Emilia Salgado und José Gallianos Kunstwerke in Deutschland

CoverPreview

Mit der Unterstützung der argentinische Consulat in Frankfurt (Deutschland):Logo-Castellano-corto-moderno

 

„Desapariciones – Verschwinden“, ausstellung zeitgenössischer argentinischer Kunst

„Brillenlounge by Wyremba“, Bambergerstr.27 A, 91413 in Neustadt / Aisch am Mathiasmarkt.

Eröffnung:  4. Mai 2014, 12:30 bis 17:30 Uhr.

Für diese Ausstellung hat sich die Kuratorin Mariela Gómez Erro inspirieren lassen vom Tango „Absenzen“ des außergewöhnlichen argentinischen Komponisten Astor Piazzolla. 

Mit „Desapariciones-Verschwinden“ hat die in Frankfurt lebende argentinische Kuratorin und Künstlerin Mariela Gómez Erro nun auf eindrucksvolle Werke zeitgenössische Kunst ihres Heimatlandes in einer Ausstellung vereint.

 

Die Ausstellung bringt eine Auswahl an Werken zusammen, die mit dem Verlassen, der Verzweiflung, dem Zurückgelassenen und dem Aufbruch, dem nicht-zur-Verfügung-stehen einer Person in Dialog treten.  PD_2_File_002

Die Orte unterscheiden sich von Künstler zu Künstler und auch die Absenz und der Verfall sind unterschiedlich ausgedrückt. Die Fotos Emilia Salgados erzählen von dieser Leere, den romantischen „Ruinas“ („Ruinen)“, die schweigsame Landschaften komponieren, die gleichwohl zu uns sprechen wollen und uns eine Geschichte vermitteln wollen

 

PD_3_File_006

Wir werden Fehlzeiten beobachten können, in denen die Natur verschwindet und die Handelnden sich angesichts des Schwindens der Landschaft in Einsamkeiten flüchten, gleichsam jenen Jose Gallianos, der das Werk „Serie Miramar“ („Meerblick“) präsentiert. Seine ausgeprägte Sensibilität für ästhetische Ausdrücke hat ihn zum Experimentieren in verschiedenen Disziplinen veranlasst, wodurch er ein reichhaltiges und umfassendes Werk geschaffen hat.

Contact:

Kuratorin:  Mariela Gómez Erro

email: mariellage@gmail.com

 

Fatal error: Call to undefined function inovate_paging_nav() in /usr/home/mariellage.com/web/wp-content/themes/inovate/archive.php on line 93